Herbstgefühle

Im Moment fühlt es sich an wie November. Nieselregen und grau in grau. Wo ist bloß die Sonne geblieben?? Mein Sohn Lennon fragte mich neulich, beim morgendlichen Fahrrad fahren, wo die Sonne geblieben sei. Er meinte : ” Mama where is the sun?  I need the sun! I’m going to turn into a snowman. ” Wie passend. Denn das denke ich auch schon, ob wohl die kalte Jahreszeit erst begonnen hat. Obwohl ich die Herbstzeit mag, mit all den Strickpullovern, Strumpfhosen, Suppen und Kerzenschein, ich merke jedoch sehr das ich nach 6 Jahren Kapstadt mich sehr nach der Sonne sehne sobald es dunkel wird. Mir fehlt die Leichtigkeit der Sonne. Morgens im Dunkeln aufstehen um Lennon fertig zu machen für die Kita, und dass die Sonne gegen 17 Uhr schon wieder untergeht, fällt mir schwer. Wie geht es euch damit? Ich würde liebendgern die dunklen Winter Monate auf der südlichen Halbkugel verbringen, muss ich gestehen…:-)